Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Guldental und Umgebung
unterstützen uns auf verschiedene Art und Weise im Sinne eines
nachhaltigen Naturschutzes.

Folgende Einzelpersonen und Familien stellten Gelände zur Verfügung oder halfen uns tatkräftig bei der Biotoppflege:

Markus Buchholz

Martin Eckenroth

Manuela Engel

Herbert Gänz

Maria Gänz

Hans-Gerhard Hamann

Karl-Heinz Herrmann

Gudrun Horl

Helmut Kaufmann

Werner Kessel, Windesheim

Clemens Kraft

Karl-Heinz Kraft

Andreas Kubiciel

Karl-Peter Müller

Hans Walter Russ, Grasbrunn

Hans-Joachim Schmidt, Seesbach

Magdalena Zandt und Verwandte

Peter Zimmermann

Auch einige Guldentaler Weingüter, sowie mehrere Firmen und Betriebe
leisten wertvolle Hilfe mit ihren Maschinen oder ermöglichen
Naturschutzmaßnahmen auf bestimmten Grundstücken.

Dabei erinnern wir in freundlicher Verbundenheit an Gerhard Faust und
freuen uns auch weiterhin über die gute Zusammenarbeit mit der Familie
Faust auf dem Gelände des Campingplatzes und der benachbarten
Feldbahn.

Weingut Werner Beck

Weingut Rainer Klöckner

Weingut Ritter

Weingut Helmut Schmitt

Weingut Kurt Schmitt

Weingut Wolfgang Schneider

Weingut Zehnthof

Weingut Hubert Zimmermann

Bott Bau

Reimanns Haus- und Hofservice

Campingpark Lindelgrund

Ebenso danken wir der Ortsgemeinde Guldental und ihren Vertretern:
Bürgermeisterin Elke Demele für die Anerkennung und Bestärkung der
ehrenamtlichen Arbeit, die Hilfestellung bei Verwaltungsvorgängen
und die Maschineneinsätze der Gemeindearbeiter,
Gemeinderatsmitglied Manfred Bauer für die Fotodokumentation und
den “Aktiven Guldentalern” für das Wässern zahlreicher Jungbäume am
Guldenbach.

Seit vielen Jahren fördert das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch die
Obere Naturschutzbehörde bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion
Nord in Koblenz, die Biotoppflege der BUND-Ortsgruppe durch
regelmäßige Zuschüsse. Diese verlässliche finanzielle Unterstützung ist
eine wichtige Voraussetzung für unsere Arbeit.

Dem Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein danken wir für die
gute Zusammenarbeit bei der Pflanzung von Obstbäumen am
Guldenbach.

Ein weiterer Dank geht nach Kronberg, der schönen historischen Stadt
am Taunus, die mit Guldental eine langjährige Freundschaft pflegt. Herr
Heiko Fischer setzt sich dort – ähnlich wie die BUND-Ortsgruppe hier –
engagiert für die Obstkultur ein. Er sorgte dafür, dass in Kronberg an
exponierter Stelle ein “Guldentaler Knorzekopp” gepflanzt wurde und
veredelte für unsere Wiesen einen interessanten graufrüchtigen
Speierling.

Herzlich danken wir auch folgenden Damen und Herren, die uns als
Sortenprüfer und Vermittler besonderer Obstraritäten eine große Hilfe
sind.

Dr. Annette Braun-Lüllemann, Hohengandern

Richard Dahlem, Trier

Dr. Philipp Eisenbarth, Bad Dürkheim

Frau Dr. Bettina Orthmann vom DLR Bad Kreuznach danken wir für die
gute fachliche und organisatorische Zusammenarbeit bei der Erhaltung
historischer Obstsorten.

Folgende Damen und Herren haben uns Fotos und Texte zur Verfügung gestellt.
Wir danken freundlich für die Genehmigung, diese Beiträge auf der
Homepage einsetzen zu dürfen.

Dieter Ackermann

Kurt-Werner Augenstein

Gisela Borchardt

Ursula Faus

Tamara Fitz

Jens Fink

Sonja Flick

Fritz Hegemann

Leon Pollok

Carl Rheinländer

Was wäre unsere Internetseite ohne die Hilfe eines tüchtigen Informatikers!

So danken wir der Webentwicklung “lobelano Media”, vertreten durch
Lars Joppich, für die technische Einrichtung unserer Homepage und die
gute Beratung.